WordPress Multisite einrichten

Eine WordPress Multisite kann dir viel Arbeit ersparen. Du kannst mehrere Seiten einrichten, die du dann mit einem zentralen Backend verwalten kannst. Ich empfehle dir immer eine frische Installation von WordPress zu verwenden, um Komplikationen mit Plugins etc. auszuschließen.

WordPress für die Multisite vorbereiten

Du benötigst für die Einrichtung einen FTP-Client wie Filezilla. Du kannst dein WordPress ganz normal installieren, danach bereiten wir deine Multisite vor.

Dazu musst du dir die Datei config.php herunterladen und bearbeiten. Ziemlich am Ende der Datei findest du diesen Eintrag:

define('WP_DEBUG', false);

/* Das war’s, Schluss mit dem Bearbeiten! Viel Spaß beim Bloggen. */
/* That's all, stop editing! Happy blogging. *

Füge direkt unter der Zeile mit WP_DEBUG folgendes ein:

define('WP_ALLOW_MULTISITE', 'true');

Das ganze sieht dann so aus:

define('WP_DEBUG', false);
define('WP_ALLOW_MULTISITE', 'true');

/* Das war’s, Schluss mit dem Bearbeiten! Viel Spaß beim Bloggen. */
/* That's all, stop editing! Happy blogging. */

Damit hast du den ersten Schritt geschafft. Wenn du dich jetzt in deinen Admin-Bereich einloggst, erhältst du den neuen Menüpunkt
Werkzeuge → Netzwerk-Einrichtung

Wordpress Netzwerk einrichten

Im nächsten Schritt kannst du nun dein Netzwerk konfigurieren.

Wichtig: Bei der Einrichtung können Nebeneffekte eintreten. Wenn du auf einer bestehenden Webseite arbeitest, deaktiviere jetzt deine Plugins. Es ist möglich, je nach Art deiner Installation, dass einzelne Plugins oder deine komplette Seite nicht mehr funktionieren. Es ist deswegen unbedingt notwendig, vor den nachfolgenden Schritten ein komplettes Backup deiner Webseite und deiner Datenbank durchzuführen.

Deine Plugins deaktivierst du unter Design → Plugins. Alle Plugins auswählen → Aktion wählen → Deaktivieren

Wichtig: In deinem Paket muß Apache mod_rewrite installiert sein bevor du das Netzwerk anlegst!

Wenn du unter Werkzeuge → Netzwerk-Einrichtung gehst, musst du auswählen, ob du mit Subdomains oder mit Verzeichnissen arbeitest. Wenn du Subverzeichnisse verwendest, denke daran, das du für diese Wildcard-Subdomains benötigst. Da das nicht jeder Hoster anbietet, würde ich dir empfehlen, dein Netzwerk mit Verzeichnissen anzulegen. Im Zweifelsfall kannst du auch bei deinem Hoster nachfragen, ob diese Funktion zur Verfügung steht.

Im unteren Bereich kannst du noch deinen Netzwerknamen und deine E-Mail Adresse hinterlegen. Diese beiden kannst du aber später noch ändern.

Wenn du alles eingerichtet hast, klicke auf Installieren und wir haben es fast geschafft.

Das Netzwerk aktivieren

Im nächsten Schritt können wir das Netzwerk aktivieren. Dazu musst du dir 2 Dateien per FTP auf deinen Rechner laden:

  1. wp-config.php
  2. .htaccess

1. In der wp-config.php hast du früher bereits gearbeitet. In dieser Datei unter
define(‚WP_ALLOW_MULTISITE‘ , ‚true‘); setzt du deinen Code-Schnippsel den du von WordPress bekommst. Fertig sieht das ganze dann so aus:

define('WP_DEBUG', false);
define('WP_ALLOW_MULTISITE', 'true');
define('MULTISITE', true);
define('SUBDOMAIN_INSTALL', false);
define('DOMAIN_CURRENT_SITE', 'www.webseite.de');
define('PATH_CURRENT_SITE', '/');
define('SITE_ID_CURRENT_SITE', 1);
define('BLOG_ID_CURRENT_SITE', 1);

2. Die .htaccess Datei ergänzt du um den 2ten Codeschnippsel. Wenn du bereits WordPress-Regeln in deiner .htaccess stehen hast, musst die diese überschreiben.

RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteRule ^index\.php$ - [L]

# add a trailing slash to /wp-admin
RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?wp-admin$ $1wp-admin/ [R=301,L]

RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -f [OR]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} -d
RewriteRule ^ - [L]
RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(wp-(content|admin|includes).*) $2 [L]
RewriteRule ^([_0-9a-zA-Z-]+/)?(.*\.php)$ $2 [L]
RewriteRule . index.php [L]

Nachdem du die Dateien hochgeladen hast, musst du dich als Administrator neu anmelden und kannst mit deiner neuen Multisite loslegen.

Eine neue Webseite dem Netzwerk hinzufügen

Im Linken Bereich der Admin-Bar kannst du nun auf dein neues Netzwerk zugreifen. Dort kannst du Webseiten zu deinem Netzwerk hinzufügen.

Gehe zu MeineWebsites → Netzwerkverwaltung → Websites → Neu hinzufügen

Neue Webseite im Netzwerk anlegen

Hier kannst du jetzt eine neue Webseite eintragen:

Netzwerkverwaltung

Mit Webseite erstellen ist deine neue Webseite eingerichtet.

Unter Meine Webseites → Mein toller Shop kannst du nun deine Webseite bearbeiten. Sie funktioniert jetzt als eigenständige Webseite in deinem Netzwerk.

Webseite eingerichtet in WordPress

 

Arbeiten mit Themes und Plugins in WordPress Multisite Installationen

Ein Netzwerk bietet so manchen Vorteil, wenn du mit mehreren WordPress Installationen arbeiten möchtest. Dazu gehört auch, das du Plugins und Themes von einem zentralen Punkt aus bearbeiten kannst.

In der Netzwerkverwaltung kannst du Themes und Plugins für das ganze Netzwerk installieren und verwalten. Das minimiert den Verwaltungsaufwand für Updates und etwaige Anpassungsarbeiten enorm.

 

Netzwerkverwaltung