Arbeiten mit Seiten und Beiträgen

WordPress kennt 2 Inhaltstypen, Beiträge und Seiten. Der Unterschied ist auf den ersten Blick nicht allzu groß, darum hier eine Erklärung.

Was ist der Unterschied zwischen Seiten und Beiträgen?

Seiten verwendest du in der Regel für Inhalte die sich nicht verändern. Klassische Beispiele wären dafür etwa das Impressum, Kontaktformular, Leistungsbeschreibungen bei Unternehmen und ähnliches.

Beiträge verwendest du für dynamische Inhalte, für Blogeinträge oder aktuelle Nachrichten. Du kannst Beiträge in Kategorien anordnen, um sie einem bestimmten Thema zuzuordnen. Bei Beiträgen steht dir auch die Kommentarfunktion zur Verfügung, damit du mit deinen Seitenbesuchern in den Dialog treten kannst.

 

Unterschiede bei Seiten und Beiträgen

Wechsle auf Beiträge > Erstellen

Die Grundansicht ist bei Beiträgen und Seiten gleich. Du hast einen großen Bereich für deinen Editor. Im Oberen Bereich gibst du den Titel des Beitrags oder der Seite ein, und darunter kommt das Textfeld, in dem du deinen Beitrag jetzt mit Inhalt füttern kannst.

Auf der rechten Seite findest du mögliche Einstellungen für deinen Beitrag, diese Unterscheiden sich geringfügig von denen einer Seite, und die Veröffentlichungswerkzeuge.

Einen neuen Beitrag erstellen

 

Wechsle zu Seiten > Erstellen

Wie du siehst sind die Unterschiede minimal, in der Praxis sind sie jedoch rießig.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.